Stefan Eggenweiler wird zum Senator der Wirtschaft ernannt

09.10.2020

Stefan Eggenweiler Gemoteg Senator

 

Hechinger Unternehmer Stefan Eggenweiler in Bonn zum Senator der Wirtschaft ernannt

 

Vergangene Woche wurde Stefan Eggenweiler, Inhaber & Geschäftsführer der GEMOTEG GmbH & Co. KG, in den Senat der Wirtschaft berufen. Die Verleihung der Urkunde und die damit verbundene offizielle Ernennung zum Senator erfolgte während des diesjährigen Bundesconvents 2020 in Bonn. Die Feierlichkeit fand im beeindruckenden Plenarsaal des früheren Bundestages statt.

 

“Es macht mich sehr stolz nun auch offiziell ein Teil des Senats zu sein. “ sagt Stefan Eggenweiler über seine Ernennung. Vor gut einem Jahr wurde er anonym, von einem bestehenden Mitglied des Senats, als Senator vorgeschlagen. Daraufhin hat sich der Vorstand des Senats beim Hechinger Unternehmer gemeldet und konnte ihn schnell vom Konzept der Vereinigung begeistern.

 

Der Senat der Wirtschaft ist rein gemeinwohlorientiert und vereint deutschlandweit wichtige Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Bekannte Persönlichkeiten sind beispielsweise die Politiker Jean-Claude Juncker, Prof. Günther Verheugen, Prof. Klaus Töpfer und Prof. Jürgen Rüttgers. Dabei ist die Mitgliederzahl des Senats auf die Anzahl der Bundesabgeordneten beschränkt. Derzeit gibt es 709 Abgeordnete.

 

Gemeinsam versuchen sie, die Ziele des Senats in Absprache mit den Verantwortlichen aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien umzusetzen. Allem voran steht der Leitgedanke von John F. Kennedy: „Fragt nicht, was Euer Land für Euch tun kann, fragt vielmehr, was Ihr für Euer Land tun könnt!“. Die Basis der Arbeit bilden die ethischen Grundsätze des Senates. Beeinflussend für die Arbeit des Senats sind Fairness und Partnerschaft im Wirtschaftsleben aber auch die soziale Kompetenz von Unternehmern und Führungskräften. Damit lässt der Senat der Wirtschaft die traditionellen Gedanken der Senate in der Antike wieder aufleben.

 

„Als Geschäftsführer eines mittelständischen Hechinger Unternehmens in der Antriebstechnik ist es natürlich mein Ziel, die schwäbische Mentalität kleiner und mittlerer Industriebetriebe mit in die Arbeit des Senats einfließen zu lassen.“ so Eggenweiler. Nach der Verleihung der Urkunden wurde über aktuelle Themen, wie zum Beispiel „Post Corona Chancen einer nachhaltigen Ökonomie“ oder auch „Nachhaltigkeit in der Führung von Unternehmen“ sowie den „Umgang mit der Coronakrise“ gesprochen.

Haben Sie Interesse an einem unserer Produkte oder Marken? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Kontakt

©2015 GEMOTEG GmbH & Co.KG