Neue Frequenzumrichtergeneration

18.09.2012

HITACHI Frequenzumrichter WJ200

Neue Frequenzumrichter

 

Die neue Frequenzumrichterbaureihe MX2 (WJ200) wurde für vielseitige Antriebsaufgaben von HITACHI entwickelt und wird gemäß des bekannt hohen Qualitätsstandards gefertigt.

Zahlreiche neue Steuer-, Schutz-, Programmier- und Sicherheitsfunktionen sowie ein gut abgestuftes  Typenprogramm eröffnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten – auch für besondere Anwendungen

Diese robusten neuen Kompaktumrichter bieten Dank ihrer bisher nur aus größeren Baureihen bekannten  Regelungstechnik eine präzise Drehzahlsteuerung und ein hohes Anlaufdrehmoment  von bis zu 200% des Nennmomentes.

Die für Antriebsaufgaben mit kleinen bis mittleren Leistungen entwickelten Frequenzumrichter  der Serie MX2  (WJ200) kombinieren eine sehr hohe Funktionalität mit einfacher Bedienung  in einer besonders kompakten Bauform. Das macht sie zur kostengünstigen Lösung für viele Standardaufgaben, vor allem bei beengten Platzverhältnissen.
Kern der Regelungstechnik ist die aus den größeren Baureihen bekannte geberlose Vektorregelung mit  Schlupfkompensation.  Zusätzlich steht eine Spannungs-Frequenzsteuerung zur Auswahl.

Zur Serienausstattung gehören neben neuen Technologiefunktionen wie „Sicherer Halt“  (nach ISO 13849-1 PLd), eine Bedieneinheit mit Anzeige, ein eingebauter Bremschopper, eine integrierte, frei programmierbare SPS-Steuerung sowie eine Positioniersteuerung mit Inkrementalgeberrückführung für bis zu 8 frei wählbaren  Positionen.

Ebenfalls neu ist die standardmäßige Ansteuerfunktion für Permanent-Magnet-Motoren.  Der MX2 (WJ200)  Frequenzumrichter lässt sich auch mühelos mittels einer leistungsfähigen PC-Software und via der integrierten Mini-USB Schnittstelle parametrieren und überwachen.

Für kostengünstige serielle Netzwerke mit bis zu 32 Frequenzumrichtern ist eine RS485-Schnittstelle mit Modbus- RTU- Protokoll vorhanden.  Eine neu entwickelte Kommunikationsschnittstelle ermöglicht den schnellen  Datenaustausch mit übergeordneten Netzwerken wie z. B. PROFIBUS, EtherCat und DeviceNet (weitere in Vorbereitung).

Das Ergebnis dieser ausgereiften Technik ist eine in dieser Klasse beispielhafte Präzision und eine Leistungsfähigkeit, die auch die Vorgängerbaureihe SJ200 deutlich übertreffen.  Lieferbar im Leistungsbereich von 0,2 bis 3,0 Kilowatt für den einphasigen Betrieb (200…240 Volt) und von 0,4 bis 18,5 Kilowatt im dreiphasigen Betrieb (200…Volt bzw. 380…480V (50/ 60 Hz).  Durch die weltweite Vermarktung werden viele globale Standards wie RoHS, CE, UL, cUL erfüllt.

Typische Einsatzmöglichkeiten ergeben sich in allen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, bei denen intelligent, starke und leistungsfähige Frequenzumrichter benötigt werden.

Zurück

Haben Sie Interesse an einem unserer Produkte oder Marken? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Kontakt

©2015 GEMOTEG GmbH & Co.KG